Über mich

„I haven´t been everywhere, but it´s on my list.“

– Susan Sontag

Schon immer war für mich klar, dass das Welt-Entdecken nach dem Abi an erster Stelle stehen wird. Der Startschuss für´s Erwachsen werden – oder so ähnlich. Denn plötzlich ist der Zeitpunkt gar nicht mehr unzählige Kalenderblätter weit entfernt, sondern zum Greifen nah.

Zwischen Prüfungsstress, Abschlussparties und leicht verzweifelter Studienplatz-Suche, tümmeln sich in meinem Frühjahr noch Impfen, Papierkram – und wenn der Sommer hier schon fast wieder vorbei ist – das Shoppen von Shorts und Tops:

Denn ich gehe WELTWÄRTS. Nach Ghana, um genau zu sein.

Ein großes Danke geht an dieser Stelle raus an meine Organisation, Hope for Life , die mir diese unglaubliche Möglichkeit eines entwicklungspolitischen Freiwilligendiensts schenkt.